5.000 m Lauf

Der Ablauf

Der Start ist um 7.00 Uhr.

Für die Versorgung ihrer Hunde sind die Teilnehmer selbst verantwortlich. Da schließt ein, dass die Hunde rechtzeitig vor dem Start noch etwas Wasser bekommen. Dass sollte mindestens 20 Minuten vor dem Start erfolgen. Begleitpersonen können unterstützen.

Die Laufstrecke

Der Start des 5.000-Meter-Lauf ist ca. 2 Km vom Stadion entfernt auf der anderen Seite der Enz in der Nähe des Segelflugplatzes. Der Vorteil ist, dass über 2/3 der Strecke durch bzw. am Obersten Wäldle entlang führen und nicht der direkten Sonne ausgesetzt sind. Die Beschaffenheit des Geländes und der Wege ist abwechslungsreich beginnend mit Asphalt (ca. 1,3 Km bis zur ersten Kehre), der Rest sind befestigte Wege sowie Trail-artigen Wege mit welligen Abschnitte.

Überholmanöver

Es gibt zwei Bereiche, in denen das Überholen nur möglich ist, wenn der langsamere Läufer auf die Seite geht, damit der schnellere Läufer überholen kann (in Magenta gekennzeichnet). Aus Gründen der Fairness sollte der langsamere Läufer seinen Hund für diesen kurzen Moment an die kurze Leine nehmen und zur Seite treten.

Der Zieleinlauf

Der Zieleinlauf für die letzten ca. 150 m führt in das Stadion. Er wird auf dem Stadionrasen in einer Rechtschlaufe gelaufen.

Streckenbesichtigung

Am Wochenende vor den swhv-VM werden die Laufwege bereits eingesprüht sein.

Am Tag vor dem Wettkampf erfolgt die finale Streckenausschilderung.

Am Wettkampftag selbst wird an jeder Wegegabelung ein Streckenposten positioniert sein

Sind die Strecken für den öffentlichen Verkehr gesperrt?

Nein, wir haben keine exklusive Nutzung der Wege. An allen relevanten Wegepunkten sind aber Streckenposten, um Passanten möglichst umzuleiten.

Wie komme ich zum Start?

Es gibt zwei Möglichkeiten

  1. Zu Fuß:
    Der HSV Mühlacker bietet zwei geführte Gruppen an. Die erste Gruppe startet um 6.20 Uhr (für alle, mit einer Startzeit ab 7 Uhr). Bei Bedarf wird noch eine spätere Gruppe angeboten. Treffpunkt ist jeweils vor dem Freibad.
    Es gibt auch die Möglichkeit, eigenständig an den Start zu gehen. Hier ist zu beachten, dass nach 7 Uhr die Enzbrücke nicht mehr überquert werden kann auf Grund des Begegnungsverkehrs mit den Wettkämpfern.
  2. Mit dem Auto:
    Diese Variante ist vor allem für Camper von Vorteil, da der Fahrtweg weniger als 10 Minuten dauert. Vom Stadion weg sind es ca. 20 Minuten Fahrt. Parkmöglichkeit besteht auf dem Parkplatz des Segelflugplatzes links neben dem Segelfluggebäude (siehe gelbe Markierung).

Von hier aus sind es 5 bis 10 Gehminuten zum Start. Achtung: Da an diesem Tag Segelflugbetrieb herrscht ist das Parken bzw. Betreten des Segefluggeländes strengstens untersagt (Lebensgefahr!).

Google-Adresse des Segelflugplatzes
https://goo.gl/maps/DLeiJ1MQ5ukb2q787

Fußweg Parkplatz Segelflugplatz zum Start

Fahrtweg vom Campingplatz zum Flugplatz (< 10 Min.)

Fahrtweg vom Stadion zum Segelflugplatz (ca. 20 Min.)