Das ist Turnierhundsport
Turnierhundsport - Etwas für vielseitige und sportliche Typen.
Bewegung pur! Für alle Laufbegeisterten ist der Turnierhundsport eine tolle Möglichkeit, diese Leidenschaft mit seinem Hund zu teilen.

Unter dem Motto „Fit und gesund, durch Sport mit dem Hund“ vereint der Turnierhundsport das gesamte Spektrum vom Breitensport bis hin zum Spitzensport. Durch differenzierte Anforderungen an das Leistungs-
vermögen der Teams wird der Einstieg in den Hundesport leicht gemacht und schafft vor allem auch für Kinder und Jugendlichen eine attraktive Freizeitmöglichkeit. Mensch und Hund sind gleichberechtigte Partner im Team – und sie bringen sich zu gleichen Teilen in das Ergebnis ein. Somit spielt für den Erfolg die Art des Hundes nicht die entscheidende Rolle.

Das Wettkampfangebot des Turnierhundsport wird in „Leichtathletik mit Hund“ und „Breitensport mit Hund“ unterschieden. Zur „Leichtathletik mit Hund“ zählen der Vierkampf, der CSC und der Geländelauf.  Hier wird die Begleithundesprüfung zur Teilnahme vorausgesetzt.
Daneben gibt es mit dem Hindernislauf, dem Shorty und dem QSC noch Disziplinen, bei denen die Begleithundeprüfung keine Voraussetzung ist.
<
>